Archive for May, 2012

Blackjack Switch Strategie

Wenn die meisten Menschen an Blackjack denken, tendieren sie dazu an die Grundversion des Spiels zu denken und sind sich nicht im Klaren darüber, dass es auch eine weitere Variante gibt. Diese Variante ist unter dem Namen „Blackjack Switch“ bekannt und ermöglicht Spielern das zu tun, was im normalen Blackjack als mogeln gilt. Das ist nützlich wenn man eine „Blackjack Switch“ Strategie entwickeln möchte und so ist das Spiel auf alle Fälle einen Versuch wert.

“Blackjack Switch“ Spiele folgen im Großen und Ganzen den normalen Blackjack Regeln, aber es gibt einige Unterschiede. Der größte Unterschied ist, dass der Spieler eine Karte zwischen zwei Händen austauschen kann- es muß die als zweites ausgeteilte Karte sein und der Spieler muß zwei gleiche Einsätze machen, damit er tauschen kann. Alle Karten werden unverdeckt gezogen und, wenn der Dealer Blackjack hat, verliert der Spieler automatisch alles.

Wenn wir über Blackjack Switch Tipps und Strategie reden, ist das Ziel eine Hand so stark wie möglich zu machen. Also, wenn sie eine Hand mit 4 und einer 10 haben, und eine andere Hand mit einer 10 und einer 6, würden sie die 4 mit der 10 tauschen damit sie eine Hand mit 20 haben und die andere mit bis zu 10.

Wenn sie die stärkstmögliche Hand machen, sollte es die Möglichkeit Fehler zu machen auf 0,17% reduzieren. Wenn sie das Online Spiel wählen, finden sie auch einen Tauschrechner, der Ihnen die Chancen für jede beliebige Hand aufzeigt, was Ihnen helfen kann eine Entscheidung zu fällen ob man eine bestimmte Karte tauschen sollte oder nicht.

Insgesamt gesehen, fügt “Blackjack Switch” ein weiteres Extra zum beliebten Blackjack Spiel hinzu. sie müssen am Ball bleiben, wenn es darum geht herauszufinden, welche Karte wann auszutauschen ist. So lange sie die Grundlagen verstehen, gibt es keinen Grund nicht mindestens eine gute Chance auf ein gutes Ergebnis zu haben.

Sogar mit dem perfekten Blackjack Spiel hat das Haus den Vorteil

Würden sie darin übereinstimmen, dass Blackjack, bei einem perfekten Spiel, mehr Gewinnsträhnen als Pechsträhnen haben kann, vor allem wenn sie die Blackjack Boni dazuzählen? Ich habe erkannt, dass es wahr ist.

Von beiden Perspektiven aus gesehen, vom Kartenspielen und jahrelangem Pitbull spielen (und die Mathematik des Spiels verstehen), war meine Antwort immer ein absolutes Nein. Wir übersehen einmal meine fast zwanzigjährige Spielerfahrung als anekdotischen Beweis und kommen direkt zur Mathematik.

Ich stimme zu, das die perfekte Grundstrategie zu nutzen und gute Karten zu haben wie Blackjack, Split und Verdoppeln gut weitherhelfen, aber nicht genug sind, um mehr Gewinnsträhnen als Pechsträhnen zu haben, vor allem nicht langfristig. Warum? Ohne Gleichstand, gewinnt das Haus fast 48% der gespielten Blätter und der Spieler gewinnt 44%. Sogar gewisse Premium Blätter und perfekte Spiele sind nicht genug, um diesen Gewinn-Verlust Unterschied zu ändern. sie können nur bis zu 0,05% vom Hausvorteil erhalten.

Ein weiterer Gedanke hier ist, dass sie innerhalb ihrer kurzen Verweildauer am Tisch nicht das Gesetz der Durchschnitte so einschätzen sollten, dass es entweder für Gewinne oder Verluste gilt. Karten können in jedem Moment gut oder schlecht sein. sie können in einem Moment eine heisse Phase haben aber bei Glücksspielen passieren nun mal Abweichungen, sogar bei Spielen, die den geringsten Hausvorteil haben, wie ein smart gespieltes Blackjack.

Es gibt viele Optionen im Blackjack Surrender

Es gibt viele Optionen im Blackjack Spiel. Um ein Spieler zu sein, der die Vorteile aus jeder Gelegenheit dieses Spiels zieht, müssen sie alles über diese Optionen wissen. Eine Option, die viele neue Spieler nicht genau kennen ist das Aufgeben. Das ist eine Option, die der Spieler sehr früh in der Hand hält, wobei man die Möglichkeit bekommt seine Hand zu verlassen und den halben Einsatz aufzugeben ohne mehr Karten zu nehmen. Die Option des Aufgebens ist in einem Spiel nicht immer gegeben, also fragen sie vorher, ob die Situation des Aufgebens da ist, bevor sie Ihren ersten Einsatz auf den Tisch legen.

Wenn das Aufgeben im Spiel ist, kann es sein, dass etwas vom Hausvorteil verringert wird. Jedes kleine Bisschen des Hausvorteils, das der Spieler geniessen kann, erhöht seine Gewinnchancen und so ist der richtige Gebrauch des Aufgebens nur für ihn von Vorteil. Es ist kein Spiel, dass sehr oft empfohlen wird, und sollte nur in speziellen Situationen genutzt werden, in denen es für sie von Vorteil ist. In den meisten Spielen wird es dem Dealer erlaubt auf seine Karten zu gucken, bevor die Aufgebensoption verfügbar gemacht wird. Wenn der Dealer Blackjack hat, ist die Aufgebensoption normalerweise nicht erlaubt.

Wann man aufgeben sollte, kann man sich einfach merken. Die erste wichtige Sache ist zu wissen, dass wenn der Dealer bei einer weichen 17 zieht oder nicht, es keinen Einfluss auf Ihre Aufgebensentscheidung hat. In einem Durchschnittsspiel mit sechs Decks, wo man noch früh aufgeben kann, ist es am besten bei allen Summen zwischen 12 und 17 gegen das Ass des Dealers aufzugeben (inklusive Ihren Paaren der 6, 7 oder 8). sie können Summen von 14,15, oder 16 gegen die 10-Wertekarte aufgeben und Ihre 16 gegen die 9 des Dealers aufgeben. Zudem sollten sie daran denken ein Paar von 3en gegen das Ass des Dealers aufzugeben. Wenn die einzige Option das späte Aufgeben ist, sollten sie ihre insgesamten 15 gegen die 10-Wertekarte des Dealers aufgeben, und sie sollten Ihre 16 gegen die 9 bis zum Ass des Dealers aufgeben.

Ihre Hand aufgeben ist ein weiterer kleiner Vorteil, der Ihnen insgesamt helfen kann Ihre Gewinnchancen zu erhöhen. Denken sie daran den Dealer zu den Aufgabenoptionen zu befragen, bevor sie zu spielen beginnen; Spiele zu finden mit dem Aufgeben wird in Live Casinos immer schwieriger, aber sie können online recht leicht gefunden werden.

Profis enthüllen Blackjack Spielern Spielgeheimnisse

Spielprofis zogen die Aufmerksamkeit von landesweiten Spielliebhabern auf sich, nachdem sie neueste Blackjack Richtlinien hervorgebracht haben, um Spielern zu helfen. Die letzten Ratschläge wurden erstellt, um Erstlings Blackjack Kartenzählern während ihres Aufenthalts in landbasierten Einrichtungen zum Erfolg zu verhelfen. Die Strategien, die besonders großes Interesse von sowohl erfahrenen Spielern und Anfängern erweckten, wurden speziell zusammengestellt, um Spielern das Maximale aus Ihrem Spiel herauszuholen, ohne von den mehr und mehr misstrauischen Casino Behörden in Verdacht zu geraten.

Profis raten Spielern jetzt besonders auf deren Outfit Wert zu legen, da die Kleidung einen großen Teil ausmacht, wie man sich der Umgebung anpasst. Sauberkeit ist unerlässlich und so schaffen es die erfolgreichsten Spieler den perfekten Ausgleich zwischen casual und smartem Auftreten zu erzielen. Spieler werden auch darauf hingewiesen, Getränke nicht am Tisch zu bestellen und sie sollten ihre eigenen Drinks von der Bar mitbringen. Alkoholisch aussehende Getränke sind zu bevorzugen. Andere Ratschläge beinhalten mittlerweile das Plaudern mit dem Dealer, damit sie Ihren Neulingsstatus im Casino aufbauen können. Hallo sagen ist wichtig, genauso wie das Fragen und das Lesen der kostenlosen Regelübersicht. Trinkgeld ist Pflicht, da dies einen gewissen Stil zeigt. Es ist eine besonders gute Idee Trinkgeld zu geben, wenn das Glück zu Ihren Gunsten steht.

Vorsichtigere Spieler, andererseits, sollten darauf aus sein, ihre Kenntnisse im Onlinespiel zu verbessern. Spieler sollten alle Vorteile nutzen, die das Online Casino bietet, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und sich bereit zu machen in landbasierten Casinos groß herauszukommen.

Versuchen Sie Blackjack Switch für mehr Spannung

Vor ein paar Wochen saß ich an einem Blackjack Tisch, als mein Nachbar ein Blatt mit einer 5 und einer 10 bekam und ein anderes mit einer 6 und einer Dame. Er zog einen Zauberstab hervor, zeigte auf die beiden Blätter und ich saß wie versteinert da als die Dame und die 5 die Plätze tauschten.

Seine beiden eher steifen Blätter waren jetzt eine 20 und eine 11. Er verdoppelte auf der 11 und bekam einen König! Eine gute Art mit einen offensichtlichen Verlust in einen Gewinn zu verwandeln! Nun war ich an der Reihe mit meinen 9 und 7 sowie 3 und Bube. Ich murmelte, wie sehr ich mir wünschte, mich daran erinnert zu haben, meinen Zauberstab ins Casino mitzubringen, als der Dealer mich ansah und sagte: „Sie brauchen keine Zauberstab, um Blackjack Switch zu spielen. Der andere Typ ist Mr. Potter und er mag es eine Schow daraus zu machen“.

Es stimmt, sie brauchen keine Zauberei, um ihre zweiten Karten beim Blackjack Switch auszutauschen. Sie können ihren Zauberstab zuhause lassen, bringen sie allerdings eine brandneue Strategie mit.

Blackjack Switch wurde von Geoff Hall entwickelt und Shuffle Master ist heute der exklusive Distributor des Spiels. Es gibt über 100 Spiele auf dem Markt, Tendenz stark steigend. Sie finden es bereits in Dutzenden von Casinos in Las Vegas.

Die Blackjack Switch Regeln sind ziemlich einfach. Der Spieler muss zwei Blätter Blackjack spielen mit identischen anfänglichen Einsätzen. Nachdem er beide Karten für beide Blätter erhalten hat und die aufgedeckte Karte des Dealers gesehen hat, kann der Spieler entscheiden die zweiten Karten seiner beiden Blätter zun tauschen.

Von hier an geht das Spiel so ziemlich wie gewohnt weiter. Natürlich erhält der Spieler diesen großen Vorteil nicht, ohne etwas dafür aufgeben zu müssen. Beim Blackjack Switch gewinnt eine 22 des Dealers (d.h. eine überkaufte 22) gegen sämtliche nicht überkauften Blätter aller Spieler, mit Ausnahme eines natürlichen Blackjack. Ebenfalls bringt ein natürlicher Blackjack nur eine Auszahlung gleich dem Einsatz. Ein getauschter Blackjack zählt wie ein regulärer Blackjack. Ausserdem kann der Spieler aber auf sämtliche zwei Karten verdoppeln, kann seine Blätter splitten und nach den normalen Blackjack Regeln spielen.

Während also die Regeln wie beim normalen Balckjack sind, ist die Strategie alles andere als das. Erstens muss der Spieler wissen, wann der den „Switch“ ausführt. Die einzige Möglichkeit zu wissen, wann man es machen sollte, ist die erwarteten Werte (EWs) der gegebenen Blätter mit denen der potentiell getauschten zu vergleichen.

Das richtige Spiel ist das, bei dem die Kombinationen den höchsten EW ergeben. Glücklicherweise habe ich diese Handarbeit schon für sie erledigt. Werfen sie nur einen schnellen Blick auf die gegebenen Blätter auf der Blackjack Switch EW Tabelle und vergleichen sie.

Beachten sie, dass sie erwarten können, oft zu tauschen. Die getauschten Blätter haben wahrscheinlich genauso höhere erwartete Werte wie die gegebenen Blätter. Daher, ausgenommen die Male, bei denen es nicht relevant ist (d.h. vier offene Karten gegeben), können sie erwarten in 50% der Fälle zu tauschen.

Die Situationen, bei denen es nicht relevant ist, eingerechnet, warden sie in 36% der Fälle tauschen.

Wenn sie einmal die Entscheidung zum Tauschen gefällt haben, benötigen sie eine brandneue Nehmen/Halten Strategie. Das der Dealer bis 22 Karten nimmt verändert signifikant die Art, wie wir unsere Blätter spielen. Viele unserer Situationen, in denen wir verdoppeln, sind das Resultat eines schlechten Blatts des Dealers.

Normalerweise verdoppeln wir in der Hoffnung, dass der Dealer überkauft so oft wie wir eine gute Karte ziehen. Mit einer 22, die gewinnt, ist es jetzt wesentlich unwahrscheinlicher, dass der Dealer überkauft. Dies führt dazu, dass die Anzahl der Verdopplungen stark sinkt.

Auch bewegt sich die 2 als aufgedeckte Karte des Dealers von “so und so” zu einer ziemlich guten Karte. Daher halten wir niemals bei einer 2 (mit jedem Blatt unter 17).

Blackjack Switch bietet einem Spieler eine Möglichkeit für eine aufregendere Version des Balckjack mit gleichzeitig vergleichbarer Rückzahlung. Die durchschnittliche Rückzahlung von Blackjack Switch, angenommen sie tauschen, wenn sie es tun sollten und sie verwenden die korrekte Nehmen/Halten Strategie, liegt bei 99,55%. Nutzen sie die Standard Blackjack Nehmen/Halten Strategie und sie reduzieren sie auf 99,12%. Wenn sie niemals tauschen, fällt ihre Rückzahlung bis auf 90,88%.