Archive for May, 2011

Einfache Blackjack Srategie zur Erinnerung

Wenn Sie nicht völlig komisch angeschaut werden wollen, weil Sie eine Blackjack Strategie Tabelle im Kasino mit sich herumtragen, dann sind hier ein paar Blackjack Strategie Regeln, die man sich leicht merken kann.

Auch sollten Sie einen Blick auf unsere Sektion der Basis Regeln für das Splitten und Doppeln werfen.

- Wenn die erste Karte des Dealers 2 oder 3 ist, dann sollten Sie ziehen bis Sie mindestens 13 haben. Wenn Sie einmal 13 oder höher erreicht haben, dann sollten Sie aufhören zu ziehen, denn der Dealer ist bereits in einer schlechten Position.

- Wenn die erste Karte des Dealer einen Zahlenwert zwischen 4 und 6 hat, dann sind Sie sogar in einer noch besseren Position und Sie sollten auhören zu ziehen, wenn Sie 12 oder mehr Punkte erreicht haben.

- Beträgt der Kartenwert der ersten Karte des Dealers zwischen 7 und Ass, dann sollten Sie ziehen bis Sie 17 oder mehr erreicht haben.

Wenn Sie lediglich diese drei einfachen Regeln befolgen, dann können Sie Ihr Blackjack Spiel wunderbar verbessern. In der Tat können Sie den Hausvorteil sogar unter 2% drücken, wenn Sie diese Basis Regeln befolgen. Hier sind noch ein paar andere Dinge, mit denen Sie noch besser Blackjack spielen können.

Kaufen Sie keine Versicherung
Wenn der Dealer als erste Karte ein Ass besitzt, dann haben Sie die Option eine Versicherung zu kaufen, für den halben Einsatz (dies ist eine Nebenwette). Der Vorteil daran, eine Versicherung zu kaufen, liegt darin, dass Sie 2:1 bezahlt werden, wenn der Dealer einen Blackjack erhält. Aber hier ist das Ding: Der Dealer erhält nur in 30% der Fälle einen Blackjack, also in 70% der Fälle verschwenden Sie die Hälfte Ihres Spieleinsatzes bei dieser Wette. Betrachten Sie es einfach nicht als Versicherung, welche Sie vor einem Blackjack schützt; betrachten Sie es einfach als eine unabhängige Nebenwette, welche man in 70% der Fälle verliert.

Niemals 6:5 Blackjack Payout Spiele spielen
In den meisten Fällen bieten Kasinos 3:2 Payouts bei einem Blackjack. Manche Kasinos allerdings versuchen, 6:5 Blackjack Payouts in den Mix zu bringen, was dem Haus einen deutlich größeren Vorteil einbringt. In der Tat bedeutet dieser Regelwechsel einen 1.4% höheren Hausvorteil, die nochmals oben drauf kommen, zu den Vorteilen, die bereits für das Kasino bestehen. Es gibt jede Menge 3:2 Blackjack Payout spiele, weshalb Sie die schlechten Gewinnchancen nicht in Kauf nehmen müssen.

Wie mir ein langsames Blackjack mir mehr Gewinn bringt

Die Geschwindigkeit, mit welcher Sie Blackjack spielen ist wahrscheinlich die kleinste Ihrer Sorgen. Aber alles in allem gibt es dabei jede Menge, über das es sich lohnt, Sorgen zu machen, wenn man an seine Strategie und sein Bankroll Management denkt. Wieso fügt man dieser Liste nicht also noch eine weitere Sache hinzu?

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Spielgeschwindigkeit im Auge behalten, da es direkte Auswirkungen auf Ihren Blackjack Gewinn hat, ganz genauso wie alles andere auch. Sie möchten jetzt vielleicht mit dem Kopf schütteln und stimmen da nicht mit überein, aber das Folgende wird Ihnen demonstrieren, wieso die Spielgeschwindigkeit so wichtig ist, wenn man ein guter Blackjack Spieler sein möchte.

Wie Blätter pro Stunde den Profit beeinflussen
Nehmen wir an, dass Sie eine exzellente Blackjack Strategie anwenden und es gelingt Ihnen den Hausvorteil auf 0.5% zu senken. Wenn man so gut ist, dann sollten Sie sich wahrscheinlich weniger darum kümmern, wie viele Spieler mit am Tisch sitzen. Aber sich nicht darum zu kümmern, wie viele Spieler am Blackjack Tisch sitzen, ist einer der größten Fehler beim Blackjack.

Wenn Sie an einem Tisch mit 6 oder 7 Spieler sitzen, dann können Sie begründet erwarten, dass zwischen 60 und 80 Blätter pro Stunde gespielt werden. Wenn es nur eine Person ist oder 2, dann sehen Sie etwa 150 bis 200 Blätter pro Stunde.

Sie können hier den großen unterschiedlich sehr offensichtlich in der Anzahl der Blätter sehen, aber noch wichtiger ist die Frage danach, wie dies Ihren Profit beeinflusst.

Mit 80 Blättern pro Stunde die gespielt werden beim 10$ Blackjack, verlieren Sie pro Stunde etwa 4$ (80 Blätter x 10$ x 0,005). Mit 200 Blättern pro Stunde dagegen, würden Sie den Wert auf 10$ anheben (200 Blätter x 10$ x 0,005); dies ist sicherlich ein großer Unterschie, wenn Sie häufig Blackjack spielen.

Verlangsamen Sie die Spielgeschwindigkeit
Weil Sie eine größere Chance haben Gewinne einzufahren, wenn Sie weniger Blätter pro Stunde spielen, macht es Sinn, die Spielgeschwindigkeit zu drosseln. Und der Hauptweg dahin ist, sich an einen Tisch zu setzen, an dem viele Menschen sitzen.

Wie wir bereits zuvor gesehen haben, würde ein Tisch mit 6 oder 7 Spielern die Geschwindigkeit enorm senken. Mit einem langsameren Spiel werden Sie in der Lage sein, häufiger gegen das casino in Blackjack Sitzungen zu gewinnen.

Neue Blackjack Variationen tauchen in Online Casinos auf

Innovative Tischspiele Entwickler suchen neue Wege, um Blackjack attraktiver für Spieler zu machen und lukrativer für Casinos, die diese anbieten.

Das Blackjack Kartenspiel hat bereits viele Variationen in den letzten 400 Jahren erlebt. Blackjack hatte immer einen vergleichsweise niedrigen Hausvorteil gegenüber anderen beliebten Casino Spielen – und in der Tat ist dieser niedrige Hausvorteil für viele Spieler die Hauptattraktion. Für das Haus kann das natürlich zu einem Problem werden, wie es bewiesen wurde durch die Blackjack Spieler, welche in Borgata Casino in Atlantic City 9 Millionen Dollar erspielten.

Heutzutage gibt es für jedes Problem eine Lösung. Und wenn Millionen von Dollar verloren gehen, dann fühlen sich Ingenieure animiert, herauszufinden, was sowohl für Offline als auch für Online Blackjack Casinos, innerhalb der legalen Richtlinien, von Nutzen ist.

PokerTek, Inc. wird eine neue Seite auf den Markt bringen mit dem Namen “Lucky Ladies”, zusätzlich zu den elektronischen Spieltischen. Dieser Einsatz wird gemacht, bevor das Blatt gespielt wird. Der Spieler wettet darauf, dass seine oder ihre ersten zwei Karten gemeinsam 20 tallieren. Die Gewinnchancen sind unter eins von 100 bei dieser Nebenwette, aber wenn der Spieler diese Wette gewinnt, dann wird das Payout zwischen 4 und 1 und 1000 und 1 sein, abhängig von der konkreten Kartenkombination. Casinos haben dadurch die Möglichkeit sowohl Einsatzlimits als auch Maximum Payouts festzulegen.

Das Cake Poker Network hat sich “Tourney Blackjack” ausgedacht. Dies ist ein Spiel ohne Hausvorteil, denn Spieler treten hier nicht gegen das Haus an. Stattdessen spielen sie gegeneinander, Poker Style. Spieler gewinnen hierbei durch das Zusammenzählen die meisten Chips am Ende des Spiels.

Eine korrekte Strategie während des Blackjack Spiels ist ein Muss

Es ist weithin bekannt in Spielerkreisen, dass Blackjack Spieler, welche sich an die Regeln der Basisstrategie halten, den Hausvorteil des Spiels leicht unter 2% drücken können, so dass es eines der besten Spiele ist, das man spielen kann.

Wie kann es denn dann sein, dass in den monatlichen Berichten der staatlichen Gaming Kommission die Anzahl von “Hold” (Kasino gewinnt) an Black Jack Tischen deutlich höher ausfällt, grundsätzlich etwa vier- bis hin zu siebenmal?

Die Antwort ist, dass es eine große Differenz gibt zwischen dem Hausvorteil (der mathematische Vorteil, den Kasinos genießen) bei Tischspielen und dem Gewinnprozentsatz (das Geld, dass das Kasino als Einnahme erhält).

Es ist wichtig zu verstehen, zum Beispiel, dass der Gewinnprozentsatz bei einem Tischspiel nicht vergleichbar ist, mit dem Spielautomaten Payback Prozentsatz. Ein professioneller Blackjack Spieler, der die Basis Blackjack Strategie verfolgt, spielt immer gegen einen Hausvorteil von weniger als 2 Prozent, auch wenn die Gewinne und Verluste des Spielers variieren mögen.

Die Gewinne eines Kasinos bei Blackjack repräsentiert den Prozentsatz an Geld, der als reiner Gewinn des Ganzen übrigbleibt (Cash Buy-Ins).

Wenn Sie ein Basis Strategie Spieler sind, weil die mathematischen Regeln besagen, dass Sie den Hausvorteil unter 2 Prozent halten, dann bedeutet das nicht, dass Sie automatisch nur 2$ verlieren, wenn Sie 100$ spielen. Manchmal verlieren Sie alles in einer halben Stunde, manchmal verdoppeln Sie es.

Die Höhe des Blackjack Holds hängt in jedem Fall von der Anzahl der Spieler ab, die das Spiel nicht korrekt spielen. Wenn jeder sich an die Basis Strategie hält oder noch besser eine Technik der Kartenverfolgung anwendet, dann würde es keine Blackjack Tische in casinos geben. Der größte Prozentsatz an Gewinnen dieses Spiels kommt von armen Spielern und unbesonnenen Geldmanagern.

Die Basis Strategie von Blackjack ist ziemlich schablonenhaft. Ganze Sektionen von Büchern über Blackjack befassen sich ausschließlich damit, doch wenn Sie sich auf das Wesentliche Reduzieren, dann könnte es auf die Größe einer Kreditkarte gedruckt werden, woran Sie sich auch dann orientieren könnten, wenn Sie Rat bei Entscheidungen direkt am Spieltisch brauchen.

Wenn Sie ein 5$ pro Blatt Spieler sind und stets 5$ Einsätze tätigen, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass das Kasino Ihnen das Geld abnimmt, ganz unabhängig davon, was für ein guter Spieler Sie sind. Wenn Sie immer 5$ pro Blatt setzen, dann ist das Spiel dergestalt strukturiert, dass es Ihr Schicksal ist, das Spiel irgendwann abzubrechen.

Der Schlüssel, um Geld beim Blackjack spielen zu gewinnen, ist das Erkennen von Gelegenheiten, um den Einsatz zu erhöhen und/oder zu verdoppeln und Vorteil von günstigen Spielsituationen zu schlagen. Der einzige Weg, dies zu tun, ist, die Prinzipien der Basis Strategie zu verfolgen und besser noch, die bereits gespielten Karten nicht zu vergessen.

Ein Weg anzufangen ist es, ein interaktiver Blackjack Spieler zu werden, anstatt eines passiven. Aber legen Sie nicht nur Ihr Aufmerksamkeit auf Ihr Blatt. Achten Sie auf alle Karten, die offen auf dem Tisch liegen. Sie sollten beobachtet werden. Dies kann ein enormer Vorteil sein, vor allem dann, wenn es um die letzten wenigen Deals des “Shoes” geht.

Wenn Ihre Beobachtung Ihnen sagt, dass der “Shoe” nahezu ohne niedrigere Kartenwerte ist und reich an 10er- Kartenwerten und Assen, dann könnte eine Einsatzerhöhung gemacht werden. Sie spielen nicht einfach nur rum. Sie nehmen ein kalkuliertes Risiko in Kauf, welches auf Wissen basiert, für dessen Erlernen sich nur wenige Spieler die Zeit nehmen.

Jedes Spiel, das es Wert ist, zu spielen, ist es auch Wert, korrekt zu spielen. Beim Blackjack spielen die korrekte Strategie zu verfolgen mit dem richtigen Geld-Management wird Ihnen nicht nur die Chancen auf Gewinne erhöhen, sondern es wird auch die Profite verringern, die das Kasino an dem Tisch machen wird.

Blackjack spielen mit schlechten Spielern

Sie haben alle Blackjack Strategien gelernt, die Sie finden konnten, Ihre Bankroll ist gut gefüllt und Sie sind bereit, den Hausvorteil auf unter 1% zu bringen. Aber es gibt noch ein Problem… Sie sitzen an einem Tisch mit den schlechtesten Blackjack Spielern der Welt! Und ganz egal wie gut Sie Ihr Blatt spielen werden, der letzte Spieler zieht bei der 14, obwohl der Dealer eine 4 vor sich liegen hat, und erhält eine Königin und ist raus.

Für einen erfahrenen Spieler ist das der schlimmste Alptraum – besonders dann wenn der Dealer anschließend eine 8 und eine 9 zieht, und damit eine 21 macht, wodurch er alle anderen Blätter schlägt! Die schlechten Spieler saugen alle Karten raus, welche die Gewinnchancen des Dealers gemindert hätten und geben darüber hinaus diesem noch die Chance, die Karten zu ziehen, die er ganz genau braucht, um zu gewinnen. Und wer würde da nicht sauer werden?

Aber in Realität spielt es keine Rolle, wie schlecht die anderen Spieler spielen, solange Sie bei der korrekten Strategie bleiben. Wenn alle Mathematiken einbezogen werden in die Gleichung, dann macht es kein bisschen Unterschied, was die anderen Spieler tun. Natürlich, das vorher genannte Szenario ist immer noch ärgerlich, und es zeigt die Blödheit eines Blackjack Spielers, noch eine Karte zu ziehen, obwohl er 14 und der Dealer 4 hat. Aber es sollte keinen Effekt auf Ihr Spiel haben.

Das zuvor genannte Szenario hätte dem schlechten Spieler auch eine 7 geben können, wodurch er 21 erreicht hätte, während der Dealer nun zwei 10er zieht und ein Bust erzielt. Wenn dies passiert, dann werden Sie immer noch denken, der schlechte Spieler war ein Idiot, aber Sie haben auch ein weiteres Mal gewonnen aufgrund deren Dummheit.

Der Schlüssel, den man nicht vergessen darf, lautet: Die schlechten Spieler an Ihrem Tisch helfen Ihnen und schaden Ihnen von Zeit zu Zeit; alles gleicht sich am Ende aus, solange Sie richtig spielen. Aber wenn Sie glauben, dass deren Spiel Ihre Entscheidungen beeinflussen, dann sollten Sie aufstehen und sich an einen anderen Tisch setzen. Dies ist es nicht wert, überzukochen, was nur dazu führen würde, dass Sie schlecht spielen.